16 Dec 2016 | DAN Staff, Massimo Casabianca

Das weltweit einzigartige Dolphin Reef Eilat in Israel

Mit Delfinen tauchen

Überall auf der Welt gibt es Meerestierparks, aber keiner ist der Natur so nah wie das Dolphin Reef Eilat in Israel. 


Ganz auf Umweltschutz ausgerichtet bietet dieser Ort am Ufer des Roten Meeres seinen Besuchern die Möglichkeit faszinierende Meerestiere und besonders Große Tümmler zu beobachten und mit ihnen zu schwimmen. Beim Dolphin Reef gibt es mehr als nur ein fantastisches Panorama und einen friedlichen, abgelegenen Strand. Hier werden Delfine auch nicht in Gefangenschaft gehalten wie in vielen anderen Parks. Stattdessen leben die hier ansässigen Delfine in einem großen naturnahen Gebiet, das Teil des Roten Meeres und beinahe authentische wilde Natur darstellt. Wann immer es notwendig ist, die Delfine können jederzeit ins weite offene Meer entlassen werden.



Mit Delfinen tauchen

Besucher können wählen, ob sie die Delfine von den schwimmenden Stegen und Beobachtungspunkten aus sehen oder sie ganz aus der Nähe erleben wollen. Beim Schwimmen oder Tauchen können sie sich von professionellen Ausbildern führen lassen. 

Tauchen dürfen alle im Altern von 8 und 88 Jahren. Die einzige Voraussetzung ist, dass man schwimmen kann. Taucherfahrung braucht man nicht mitbringen, um beim Tauchgang auf 6 Meter Tiefe die Delfine und jede Menge Fische und Korallen zu sehen. 



Kaum menschliche Einmischung

Das Riff ist so aufgebaut, dass Delfine ihren Tagesrhythmus so gestalten können, wie es ihnen entspricht. Da in ihre natürliche Lebensweise und in ihre natürlichen Aktivitäten nur minimal eingegriffen wird, können die Delfine ganz ohne Einschränkungen miteinander Zeit verbringen und interagieren. Sie können miteinander spielen und sich umwerben, ohne dass sie dabei von Menschen gestört werden.


Im Dolphin Reef Eilat werden die Tiere nicht dazu gedrängt auf Taucher zu zu schwimmen oder ihnen „eine Show zu liefern“, wie in den meisten anderen Parks. Obwohl die Besucher den Delfinen hier in ihrer natürlichen Umgebung ganz nahe kommen können, werden die Begegnungen nicht erzwungen. So können die Menschen eine starke und bedeutsame Beziehung zu den Delfinen aufbauen, die ganz auf freiem Willen beruht. Von menschlicher Seite wird hier nur eingegriffen, wenn es absolut notwendig ist. Die Lebensqualität der hier ansässigen Tiere hat Vorrang vor jeder Art von Profit und jeder Art von persönlichem menschlichem Vergnügen.


Delfine helfen Menschen

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Delfine bei den Menschen, mit denen sie interagieren, positive Gedanken hervorrufen. Hierfür bietet Dolphin Reef „unterstützende Erlebnisse mit Delfinen“ an. 

Kinder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren, die sich in einer schwierigen Lebensphase befinden, können hier mit einem Delfin und einem Trainer eine schöne Zeit verbringen. Ziel dieser Initiative ist es, die Teilnehmer zu motivieren und ihnen den Mut zu geben, sich ihren persönlichen Herausforderungen zu stellen. Diese Art Erlebnis richtet sich ganz speziell an Kinder, die unter posttraumatischen Belastungsstörungen, Autismus, Legasthenie, dem Down-Syndrom, Depressionen, sexuellen Missbrauchserfahrungen und anderen Problemen leiden.



Die „Therapie des Lächelns“ 

Der erfahrene Tauchausbilder und DAN-Trainer Massimo Casabianca berichtet von seinem Besuch in Eilat:

Ich arbeitete immer noch als Tauchlehrer in Sharm el Sheikh, als ich von dem besonderen Delfinarium in Eilat, am südlichsten Zipfel des Roten Meeres, dem „Yam Suph“ hörte. Nach langwierigen Verhandlungen mit einem Beduinen-Taxifahrer in einem ziemlich mitgenommenen Peugeot 504 machten wir uns in Richtung Israel auf.

Als wir den Grenzübergang zwischen Ägypten und Israel in Taba erreichten, ließen wir unseren treuen Fahrer zurück und machten uns zu Fuß in Richtung Stadtzentrum auf. Schließlich sahen wir ein dreieckiges, ausgeblichenes gelb-blaues Schild mit einem Taucher und einem lächelnden Delfin: wir waren endlich beim Dolphin Reef angekommen.

Was wir sahen, war ein kleiner, eingezäunter Strand mit einer Bucht, in der eine Gruppe Delfine in einer völlig natürlichen Umgebung herumschwamm und von einem kleinen Hund, der auf einem schwimmenden Steg herumsprang, in Szene gesetzt wurde.


Der Ausbilder und Biologe, der uns begleitete, informierte uns sehr detailliert über alles und gab uns Tipps, wie wir uns am besten im Wasser verhalten und mit den Delfinen umgehen sollten... wenn sie uns denn kennenlernen wollten! Er sprach auch über die „Therapie des Lächelns“, eine besondere Therapie für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und verschiedenen Krankheiten. Jahre später kam ich mit einem jungen Freund von mir wieder, der das Down-Syndrom hatte, und ich erlebte hautnah mit, wie wertvoll diese Therapie ist. Und ich sah, wie dieses Lächeln entsteht...


Über Delfine lernen

Auf all das baut der Park in Eilat auf und bietet spezielle Kurse zur Biologie und dem Verhalten von Delfinen und Delfintherapien an. Das Dolphin Reef bringt den Menschen nicht nur die Natur näher und sorgt dafür, dass sie Respekt für ihre natürliche Umgebung haben, es hat sich auch als eine wissenschaftlich führende Institution bei der Erforschung von Delfinen etabliert.


Gleichzeitig ist es der Organisation sehr wichtig, tierfreundlich zu sein, ohne dabei Vorurteile den Menschen gegenüber zu haben und der natürlichen und menschlichen Umgebung das gleiche Maß an Achtung entgegen zu bringen. Dank der physischen Beschaffenheit des Ortes, die die natürliche Umgebung der Delfine in keiner Weise einschränkt, und dank des sensiblen und liebevollen Umgangs mit ihnen, konnte sich im Dolphin Reef Eilat erfolgreich eine sehr tiefe Bindung zwischen Menschen und Umwelt entwickeln.




DOLPHIN REEF EILAT an den Ufern des Roten Meeres ist ein, aus ökologischer Sicht, in Israel und weltweit einzigartiger Ort. Hier können Besucher die natürliche Umgebung, ein magisches Panorama und einen von der Welt abgeschiedenen Strand genießen und haben die Gelegenheit, Delfine zu beobachten und ihnen in ihrer natürlichen Umgebung zu begegnen. 




Ist es Zeit, deine DAN Mitgliedschaft zu verlängern? 
Bitte prüfe einmal das Ablaufdatum auf deinem DAN Europe Mitgliedsausweis. Falls deine Mitgliedschaft schon abgelaufen ist, dann verlängere sie heute noch. Durch deine dauerhafte Mitgliedschaft leistest du einen wichtigen Beitrag zur Tauchsicherheit.

Artikel herunterladen
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Verwandte Artikel