23 Nov 2020 | Michael Menduno

DAN Europe: Ihr Support-Netzwerk

Mehr als nur Versicherung

In der Vorstellung der meisten Taucher ist DAN Europe einfach nur eine Versicherung. Nur wenige wissen, dass DAN auch eine Forschungs- und Unterstützungsorganisation mit einer breiten Palette von Dienstleistungen für Taucher ist.

Und es mag überraschen, dass sich diese Dienstleistungen gerade in der aktuellen Lage, in der Taucher aufgrund der Pandemie nur eingeschränkt reisen können und ihre Leidenschaft in heimischen Gewässern ausleben, als besonders wichtig erweisen. Die Schwierigkeit ist nämlich, dass auch in Ländern mit robusten öffentlichen Gesundheitssystemen diese Systeme häufig nicht über das Spezialwissen verfügen, das für die Behandlung von Tauchverletzungen erforderlich ist. Gleichermaßen sind Druckkammerbehandlungen von gesetzlichen Krankenversicherungen häufig nicht oder nur teilweise gedeckt. Drittens sind die Versorgungssysteme vieler Länder derzeit durch das Virus stark gefordert, so dass es für Taucher schwierig sein kann, bei Bedarf rechtzeitig die Hilfe zu bekommen, die sie benötigen.

Hier tritt DAN Europe auf den Plan. Die Organisation arbeitet derzeit an einem Versicherungsprodukt,  speziell für Tauchunfälle im Heimatland. Einzelheiten folgen in Kürze.

In der Zwischenzeit lohnt sich der Blick auf die zahlreichen Dienstleistungsangebote und Vorteile, die Ihnen über Ihre Mitgliedschaft bei DAN Europe zu einem Jahresbeitrag von nur 25 Euro (ohne Versicherung) zur Verfügung stehen, und die in vergleichbarer Form bei anderen Anbietern nicht erhältlich sind. Da viele Taucher über diese Angebote und Vorteile wenig wissen, möchten wir sie Ihnen an dieser Stelle etwas eingehender vorstellen.

Hier sind einige der tauchspezifischen Besonderheiten, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten. Die  folgenden Dienstleistungen sind über die DAN-Mitgliedshotline, die 24-Stunden-Notrufhotline sowie online über MyDAN zugänglich.

Die Vorteile einer Mitgliedschaft

  • Spezialisierte medizinische Beratung außerhalb von Notfällen

DAN-Mitglieder können ein Gespräch mit einem Tauchmediziner vereinbaren, um tauchbezogene medizinische Fragen zu klären. Verträgt sich das neue Medikament, das Sie nehmen, mit der Taucherei? Oder vielleicht fragen Sie sich, ob der Mittelfußbruch, den Sie sich im letzten Skiurlaub zugezogen haben, beim Tauchen ein Problem darstellen könnte? Fragen Sie uns, wir helfen gerne.

  • Spezialisierte medizinische Beratung in Notfällen

Nehmen Sie in einem Notfall direkt Kontakt mit einem Spezialisten auf, der Ihre Sprache spricht – bei Bedarf sogar noch vom Boot aus!

  • Zugang zu DAN-Spezialisten für längerfristige Behandlungen

Brauchen Sie einen HNO-Arzt, der sich mit den Anforderungen des Tauchens auskennt? Oder einen Kardiologen oder Neurologen? Vielleicht sind Sie ein Apnoetaucher und fragen sich, ob die anstehende Zahn-OP sich auf Ihre Nebenhöhlen auswirken könnte? Wen würden Sie anrufen? DAN weiß Bescheid. Es gibt in Europa nicht sehr viele Fachärzte, die tauchen, aber wir kennen jeden einzelnen.

  • Risikoanalyse für Taucherkrankheit

Fragen Sie sich manchmal, wie Ihre Tauchgangsplanung für das Wochenende am Bodensee unter dem Gesichtspunkt des Risikos von Taucherkrankheit aussieht? Als DAN-Mitglied können Sie es herausfinden. Mit der Software Diver Safety Guardian und der Diving Safety Lab (DSL) Datenbank mit über 60.000 Tauchgängen analysiert DAN Europe Ihre geplanten oder tatsächlich getauchten Profile und erklärt Ihnen die Ergebnisse.

Die Vorteile der Tauchversicherung von DAN Europe

Wenn Sie bei uns eine Versicherung abschließen, ist die Mitgliedschaft bei DAN Europe im Preis inbegriffen. Zu den verschiedenen Optionen siehe Bist du abgesichert? Gedanken zur Tauchversicherung.

  • Versicherung von durch die gesetzliche Krankenversicherung nicht gedeckten medizinischen Therapien und Druckkammerbehandlungen

Mit einem internationalen Netzwerk von mehr als 180 Tauchmedizinern und über 400.000 Mitgliedern in aller Welt ist DAN ist zwar nicht der einzige, aber der größte Anbieter von Tauchversicherungen. Die Tauchversicherung von DAN Europe insbesondere wurde von Tauchern für Taucher entwickelt und ist die umfassendste Versicherung am Markt. Und da DAN selbst auch der Versicherungsträger ist, sind wir in der Lage, ohne Rücksprache mit anderen Finanzinstituten die aus tauchmedizinischer Sicht sinnvollsten Entscheidungen zu treffen und Ansprüche schnell, effizient, und im Einklang mit einschlägigen Gesetzen und Vorschriften zu regeln.

  • Management von medizinischen Notfällen

DAN bietet spezialisierte fachliche Unterstützung für Rettungsdienste vor Ort an, die in der Regel nicht über das für die Versorgung von Tauchunfällen erforderliche Spezialwissen verfügen. Einige Länder und Regionen haben sogar Rahmenverträge mit DAN abgeschlossen und nehmen bei Bedarf direkt mit uns Kontakt auf. Besonders bei Deko-Unfällen kann dies für die Qualität der Behandlung von ausschlaggebender Bedeutung sein. Diese Form der Unterstützung beinhaltet auch die Organisation von Krankentransporten und Verlegungen, wenn die örtlichen Gesundheitssysteme hierfür keine Ressourcen zur Verfügung stellen.

  • Versicherung spezialisierter tauchmedizinischer Behandlungen

Auch wenn die Erstversorgung von Ihrer Krankenversicherung gedeckt ist (hier gibt es Unterschiede!), ist DAN für Sie da, wenn es um die Nachbehandlung geht, z. B. Besuche bei einem HNO-Arzt nach einem Barotrauma, Rehabilitation, hautärztliche Nachsorge bei Verletzungen durch Meereslebewesen, spezielle Gutachten, und Verschreibung von Medikamenten.

Mit DAN müssen Sie das nicht alles aus eigener Tasche zahlen. Mit Ausnahme des Sport Bronze Plans deckt eine DAN-Versicherung die Behandlung von tauchmedizinischen Notfällen bis zu 30 Tage nach dem Unfall ab. Darüber hinaus beinhalten die Pläne Sport Silver und Sport Gold sowie alle PRO-Pläne ein Krankenhaustagegeld bei Einweisung infolge eines Tauchunfalls (bis zu 30 Tagen). Bei Sport und PRO Silver sind dies 50 Euro am Tag, bei Sport und PRO Gold 100 Euro am Tag.

  • (Nur PRO) Zugang zu Tauchmedizinern und Rechtsberatung bei möglicher Haftpflicht

DAN schützt Sie bei Haftpflichtforderungen und unterstützt Sie mit medizinischen und juristischen Fachgutachtern.

Ein Teil der Einnahmen aus der Unfall- und Haftpflichtversicherung von DAN Europe fließt in die Förderung von tauchmedizinischen Forschungsprojekten, die wichtige Erkenntnisse für Wissenschaftler und Taucher in aller Welt liefern. Als DAN-Mitglied können Sie zu diesen Forschungsprojekten beitragen, indem Sie uns die Daten Ihrer Tauchgangsprofile zur Verfügung stellen. Außerdem entwickelt und fördert DAN Europe Programme zu Förderung der Tauchsicherheit. Diese Punkte unterscheiden uns von anderen Versicherungen.

Wir sind für Sie da

Wie Sie sehen hat DAN Europe deutlich mehr zu bieten als bloß eine Versicherung. DAN ist ein umfassendes Support-Netzwerk für Taucher und hilft Ihnen dabei, Ihre aquatischen Leidenschaften auf sichere Art und Weise auszuleben. In den Worten von Laura Marroni, Vizepräsidentin von DAN Europe: „Unsere Mission ist, das Tauchen sicherer zu machen, Unfällen vorzubeugen, und im Falle eines Falles für die Tauchergemeinde da zu sein. Natürlich sind medizinische Dienstleistungen und Versicherungen ein wichtiger Teil davon. Aber ich denke, was uns wirklich von Anderen abhebt ist unsere Leidenschaft für die Unterwasserwelt und unsere Loyalität zu unseren Mitgliedern.“

Artikel herunterladen
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Verwandte Artikel